Sozial und unternehmerisch: das Augustinum

Die Vielfalt der Augustinum Gruppe

Kern der Augustinum Gruppe sind die 23 Senioren-Wohnstifte, in denen bundesweit mehr als 7.400 Bewohner selbstbestimmt und gut betreut leben. Das Augustinum gilt mit seinen Häusern als Marktführer im Bereich des gehobenen Seniorenwohnens in Deutschland.

Daneben betreibt das Augustinum zwei Sanatorien, stationäre Pflegeeinrichtungen vorwiegend für Menschen mit Demenz: das Itzel-Sanatorium in Bonn-Oberkassel und das Sanatorium Augustinum Schwindegg im Landkreis Mühldorf in Oberbayern.

Die Klinik Augustinum München im Münchner Westen ist eine Fachklinik für Innere Medizin mit angeschlossener Herzchirurgie. Ihre Schwerpunkte sind Kardiologie, Angiologie, Gastroenterologie, Pneumologie, Nieren-, Hochdruck- und Stoffwechselerkrankungen.

Das Heilpädagogische Centrum Augustinum (HPCA) begleitet in und um München Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger und Mehrfachbehinderung. Das Angebot reicht von der Frühförderung über Förderschule, Tagesstätten, Werkstätten für Behinderte, Bildungswerk und Förderstätten bis hin zu einer Reihe von Wohngruppen.

Die Schulen und Internate des Augustinum in und um München widmen sich besonders Hörgeschädigten und Kindern mit Legasthenie, Dyskalkulie, ADS und ADHS.

Die Freiwilligendienste im Augustinum bieten jedes Jahr rund 200 Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD). Einsatzstellen gibt es in unseren Senioren-Wohnstiften in ganz Deutschland, in den Sanatorien, der Klinik, den heilpädagogischen Einrichtungen und den Schulinternaten des Augustinum.

Das Hofgut Algertshausen westlich von München ist das Tagungs- und Schulungszentrum der Augustinum Gruppe. Das Hofgut steht auch anderen Unternehmen offen und eignet sich ideal für Vorstandssitzungen, Management-Trainings, Strategie-Meetings …

Die Vielfalt der Augustinum Gruppe spiegelt sich auch in ihrem gesellschaftlichen Engagement wider: So verleiht das Augustinum regelmäßig den euward, den Europäischen Kunstpreis für im Kontext geistiger Behinderung. Zudem unterstützt es mit der Spenden-Plattform Möglichmacher einrichtungsübergreifend soziale Projekte.