Nachrichten und Service für Presse und Medien

Ansprechpartner

Matthias Steiner
Leiter Unternehmenskommunikation Pressesprecher
Telefon 089 / 7098-540

Bettina Dobe
stv. Pressesprecherin
Telefon 089 / 7098-543
02.02.2010 / München

Rasche Hilfe bei Brustschmerzen

Die Spezial-Einheit "CPU" der Klinik Augustinum München wurde durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie zertifiziert.

Akute Brustschmerzen sind immer ein Warnsignal. Woher sie kommen, muss schnell geklärt werden. Die beste Anlaufstelle ist eine sogenannte Chest Pain Unit (Brustschmerz-Einheit, CPU). Die CPU der Klinik Augustinum München ist jetzt durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie zertifiziert worden.

Herzinfarkt, Einriss in der Wand der Hauptschlagader, Lungenembolie oder harmlose Muskelverspannung? Brustschmerzen können viele Gründe haben. Manche davon sind lebensbedrohlich. Deshalb nimmt die Klinik Augustinum München Patienten, die über akute Brustschmerzen klagen, umgehend in ihrer Chest Pain Unit in der Intensivstation auf. In dieser speziellen Diagnostik- und Therapie-Einheit stehen Tag und Nacht erfahrene Ärzte zur Verfügung.

Standardisierte diagnostische Abläufe und eigens geschultes Personal gewährleisten eine optimale Versorgung. "Dort können wir im Krankenbett den Brustkorb röntgen und die Organe per Ultraschall untersuchen", erklärt Prof. Michael Block, Chefarzt des Fachbereichs Kardiologie der Klinik Augustinum München. EKG und Labor-Schnelltest auf Herzinfarkt und Lungenembolie sorgen für erste Klarheit.

Bei unauffälligen Befunden wiederholen die Ärzte EKG und Herzinfarkt-Schnelltest nach wenigen Stunden. Sind die Ergebnisse in Ordnung, werden die Patienten auf die Normalstation verlegt bzw. in die Obhut des Haus- oder Facharztes entlassen. "Zeigt sich dagegen ein Herzinfarkt, führen wir sofort eine Herzkatheteruntersuchung durch und öffnen das verschlossene Gefäß", erläutert Block. "Je eher dies geschieht, desto geringer ist der Schaden." Hat sich die Diagnose noch nicht erhärtet, kommt eine Kontrolle im modernen 64-Zeiler-Computertomographen in Frage. Innerhalb von Sekunden werden die Lungenschlagadern, die Hauptschlagader und die Herzkranzgefäße dargestellt. So lässt sich klären, ob eine Lungenembolie vorliegt, die Gefäßwand eingerissen ist oder eine hochgradige Verengung besteht - die drei Hauptursachen für akute Schmerzen in der Brust.

Falls erforderlich, können Patienten direkt in der angeschlossenen Herzchirurgie der Ludwig-Maximilians-Universität operiert werden. Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie hat jetzt die frisch renovierte CPU der Klinik Augustinum München zertifiziert - ein Gütesiegel, dessen hohe Qualitätsstandards in Bayern lediglich sieben und bundesweit nur 53 dieser Spezialabteilungen erfüllen. Die Brustschmerz-Einheit der Klinik Augustinum München hat eine eigene

Chest-Pain-Telefonnummer für akute Notfälle: 089 / 7097 - 1171

Die Adresse: Klinik Augustinum München, Wolkerweg 16, 81375 München (Hadern). Weitere Informationen unter www.augustinum-kliniken.de.