Nachrichten und Service für Presse und Medien

Ansprechpartner

Matthias Steiner
Leiter Unternehmenskommunikation Pressesprecher
Telefon 089 / 7098-540

Bettina Dobe
stv. Pressesprecherin
Telefon 089 / 7098-543
16.12.2010 / München / Meersburg

Baubeginn für Augustinum Meersburg Anfang 2011

Für das Augustinum Meersburg, die 23. Seniorenresidenz der Münchner Augustinum Gruppe, steht Anfang 2011 der Baubeginn bevor.

Als Investor wurde die Hamburger Hesse Newman Capital AG gewonnen, die das zweite Haus des Augustinum am Bodensee errichten und nach der Fertigstellung langfristig an das Augustinum vermieten wird.

Für das neue Augustinum wurden das Gelände der früheren Wiedemann-Parkklinik und ein benachbartes Grundstück der Gemeinde Meersburg zusammengelegt. Das Grundstück mit Blick auf Meersburg und den Bodensee umfasst damit rund 40.000 Quadratmeter, das Investitionsvolumen für das Gesamtprojekt liegt bei rund 67 Millionen Euro. Mit dem Abriss der alten Klinik wird, je nach Witterung, voraussichtlich nach dem Jahreswechsel begonnen, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Den anschließenden Neubau des Augustinum soll dann ein mittelständisches Unternehmen aus Baden-Württemberg übernehmen. Geplant sind 250 bis 280 Appartements, überwiegend mit zwei und drei Zimmern und einer Wohnfläche zwischen 45 und 110 Quadratmetern, sowie einige größere Penthouse-Wohnungen. Hochwertige Ausstattung, moderne barrierefreie Bäder und Einbauküchen sind für alle Appartements selbstverständlich. Wie im Augustinum üblich wird es im Haus unter anderem ein eigenes Restaurant, einen Theater- und Veranstaltungssaal, Clubräume, ein Schwimmbad, Wellness- und Fitnessbereich geben. Die Eröffnung des Augustinum Meersburg ist für Anfang 2013 geplant.

Das Augustinum betreibt am Bodensee bereits ein Haus in Überlingen und hat sich seit Längerem nach einem zweiten Standort in der Region umgesehen. "Der Bodensee ist eine hoch attraktive Region mit Kultur und Niveau und das Grundstück in Meersburg mit seinem einmaligen Seeblick ein idealer Standort für ein neues Augustinum", erklärte Augustinum Geschäftsführer Prof. Markus Rückert. "Die Bewohner werden in ihren Appartements Freiraum für ihren persönlichen Lebensstil finden und gleichzeitig die Sicherheit eines großen Hauses genießen", so Rückert. "Selbst im Fall der Pflege können sie im eigenen Appartement bleiben und werden dort durch den Augustinum Pflegedienst fachlich und menschlich optimal betreut."


Die Augustinum Gruppe
Das Augustinum ist mit seinen bundesweit heute 22 Wohnstiften Marktführer im Bereich des gehobenen Seniorenwohnens. Weitere Unternehmensbereiche der Augustinum Gruppe sind eine Fachklinik für Innere Medizin, Sanatorien für Menschen mit demenziellen Erkrankungen, das Heilpädagogische Centrum Augustinum mit Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie schulische Einrichtungen für Hörgeschädigte und Kinder mit Legasthenie, Dyskalkulie und ADHS. Das Augustinum ist gemeinnützig und Mitglied im Diakonischen Werk der evangelischen Kirche.