Nachrichten und Service für Presse und Medien

Ansprechpartner

Matthias Steiner
Leiter Unternehmenskommunikation Pressesprecher
Telefon 089 / 7098-540
15.03.2022 / Aumühle

Augustinum Aumühle wieder frei von Corona-Infektionen

Die Seniorenresidenz Augustinum Aumühle ist (Stand Dienstag, 15.03.2022) wieder frei von Corona-Infektionen. Wie gemeldet zählte das Haus Anfang Februar 53 Infektionen in der Bewohnerschaft, insgesamt waren in der aktuellen Welle 70 Bewohnerinnnen und Bewohner betroffen. Alle sind inzwischen wieder genesen, ebenso wie knapp 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Haus. Erfreulicherweise verliefen die Infektionen durchgehend mild mit nur wenigen Tagen Beschwerden, vielfach sogar völlig ohne Symptome. Hierzu dürfte die hohe Impfquote unter Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen ebenso beigetragen haben wie die umfangreichen Vorsorgemaßnahmen des Hauses.

Davon überzeugte sich die CDU-Landtagsabgeordnete Andrea Tschacher, die die Organisation eines mobilen Impfteams unterstützt hatte. „Die kurze Ausbruchzeit in Aumühle ist nicht zuletzt auf die richtigen und entschlossen umgesetzten Hygienemaßnahmen wie die vorübergehende Schließung des Bewohnerrestaurants und das Boostern der Bewohnerinnen und Bewohner und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurückzuführen“, so Tschacher bei einem Besuch im Haus. Sie hoffe, dass das Augustinum Aumühle mit seinen vielfältigen Kulturangeboten bald auch wieder für Gäste von außerhalb öffnen könne, erklärte Andrea Tschacher nach einem Gespräch mit Augustinum-Direktorin Birgit Oellrich und Kulturreferentin Dagmar Lekebusch.